Posts

Es werden Posts vom Mai, 2017 angezeigt.

Ernährung im Wettkamp - das Malto-Rezept

Oft kommt die Frage auf: "Wie ernähre ich mich beim Wettkampf?"
Es gibt unzählige Pulver und Gels auf dem Markt und alle sind toll. Nur leider verträgt man diese nicht immer - vor allem bei warmen Temperaturen in Verbindung mit einer hohen Belastung.
Zum Glück hat sich eine fundierte Person vor Jahren bereits mit dem Thema befasst und einen verständliche Artikel für die ideale Ernährung geschrieben.

Ich persönlich verwende seit Jahren diese Rezeptur und habe beim Wettkampf keine Magenprobleme damit. Aber wie immer gilt: Selbst ausprobieren und sich selbst ein Bild machen.

Hier der Artikel inkl. Rezepte für verschiedene Distanzen (Quelle: triathlon-szene.de)

Unsere Triathlon-Wettkampf-Packliste

Bild
Wir haben mal vor einiger Zeit eine Packliste gemacht, was man zu einem Triathlon-Wettkampf alles mitnehmen bzw. bedenken sollte.



Für die vollständige Liste einfach drauf klicken oder direkt hier anklicken

Hagen gerockt 😉

Bild
Als Alternative zu dem Triathlon-Frühjahrsklassiker Buschhütten waren wir dieses Jahr mal in Hagen. Schwimmen im Freibad, eine knackige Radstrecke und eine tolle familiäre Stimmung im Freibad. Selbst für Kinderbelustigung wurde gesorgt. Das Wetter war super und alle SSK-Starter (Kerstin, Uli, Tina H. , Roman, Andre und Jens) haben einen klasse Wettkampf hingelegt. Willi und Fenja haben als beste Fans einfach alles gegeben.
Kerstin und Uli sind jeweils 1. ihrer Altersklasse geoworden !!
Als zukünftiger erster Triathlon im Jahr sicher zu empfehlen. Es war schön mit allen hier gestartet zu sein. Hier die Ergebnisse

Laufanfängerkurs? Läuft!

Der Laufanfängerkurs ging heute in die dritte Runde. Und zwar mit einem ganz besonderen vierbeinigen Gast, der mich eifrig an der Leine führte, wodurch die tapferen Kursteilnehmer miterleben durften, wie ich mal fast geschleift und mal abrupt wie mit einem Anker gebremst wurde.  Eine lustige Gruppe! Ich freu mich schon auf Woche 4!

Ergebnis der Abteilungsversammlung zum Kerpener Stadtlauf

Auf der Abteilungsversammlung am 16.05.17 ging es um die Zukunft unseres Stadtlaufes. Wie kann dieser trotz sinkender Helferzahlen weiter stattfinden?

Direkt zu Anfang teilte Hansjörg und Bernd mit, dass sie sich aus privaten Gründen aus der ganzen Organisation zurückziehen wollen. Der Zeitaufwand ist einfach zu groß. Der Aufgabenkatalog, den beide bis jetzt alleine hierfür abgearbeitet haben, umfasst rund 7 DIN A-Seiten und stellt vor allem die Tage vor dem Lauf einen Full-Time-Job dar. Nach rund 16 Jahren wollen die beiden auch mal ein Osterfest mit ihrer Familie feiern können. Das versteht wirklich jeder.

Nur; wer macht den Job statt dessen? Wer wäre bereit dafür, so viel Zeit dort zu investieren? Der Stadtlauf stellt für die Abteilung eine Einnahmequelle dar, die bisher dazu verwendet wurde, dass wir als Abteilungsmitglieder KEINEN Abteilungszuschlag bezahlen müssen. Fällt diese Einnahmequelle weg, besteht die Möglichkeit, dass sich das im Laufe der Jahre ändert – nicht sofort.

A…

Wer kommt mit zur Tour de France am 02.Juli ??

Die diesjährige Tour der France startet in Düsseldorf und fährt in den 2. Etappe bei uns in der Nähe - genauer gesagt Jülich - vorbei. Wer kommt mit sich das Spektakel anzusehen ?
Stilecht müssten wir ja mit dem Rad hin fahren ;)

Hier mal eine interaktive Karte der 2. Etappe

Tracking-App beim Radfahren/Laufen oder "Verdammt, wo bist du denn ??!!"

Bild
Aus aktuellen Anlass ist mir wieder bewußt geworden, dass man als Triathlet oft sich selbst überlassen ist - zumindest beim Training - speziell das Radtraining.
Bei einem Sturz mit dem Rad sind nicht immer hilfsbereite Sportskollegen oder andere Verkehrsteilnehmer zur Stelle, die einen Versorgen und wieder auf die Beine helfen.
Im schlimmsten Fall kann man sich nicht mehr selber helfen oder um Hilfe rufen.

Zu Recht fragt sich dann der Partner zu Hause, wo man denn so lange bleibt, wo (oder bei wem) man jetzt schon wieder abhängt und ob da nicht doch was passiert sein könnte. Und wenn ja; wo verdammt nochmal, ist man denn überhaupt ?

Es gibt sehr viele Sport-Apps für das Handy und viele haben auch einen sog. Tracking-Funktion, mit der man dann Facebook mitteilen kann, dass man gerade Laufen geht und dass man sich über virtuelle Unterstützung freut. Ja ... hilft mir aber in dem speziellen Fall nicht weiter.

Eine kostenlose App, die ich selbst schon seit über einem Jahr benutze ist von

Umfrage zur Kommunikation

Volker hat sich die Mühe gemacht und einen Fragebogen erstellt um heraus zu finden, wie wir in Zukunft Infos austauschen könnten. Seid bitte so lieb und unterstützt ihn dabei.
Hier geht es zum Fragebogen.